Apps für Fördermaßnahmen

Als nächstes und fortlaufend erstellen wir eine Liste zu guten Apps für die Förderung. Wir werden an dieser Stelle nur die Namen auflisten. Über die Kategorie „Apps“ oder über das Suchfeld könnt ihr dann nähere Infos zu unseren App Ideen lesen. Da es inzwischen alleine im App Store also über IOS etwa 2 Millionen Apps gibt ist es an der Zeit, sich da etwas mit auseinander zu setzen.

Dies ist übrigens die Seite von Apple zum Thema Sonderpädagogik, Inklusion:

http://www.apple.com/de/education/special-education/

Los gehts:

Mathe:

TC Patterns (kostenlos, Touch Math, Ziffern mit Mengen verbinden durch Touchpoints, basale Mathematikfähigkeiten, zählendes Rechnen)

Jungle Add 1 (kostenlos in der Lite Version, Touch Math Abenteuer)

 

Deutsch:

Story Creator (kostenlos, App zur Erstellung von MiniBüchern)

Sprachförderung:

Popplet Lite (kostenlos, Mindmap – sehr gut für die Wortschatzförderung)

Logopädie für Kinder: Übungen zur Aussprache/ Artikulation (pmq-software.com, kostenlos, Übungen zu bestimmten Lauten, beispielsweise Hörübungen zum K am Wortanfang etc.)

Autismus/ ASS:

My autism day (kostenlos, Dokumentationsapp für Schüler mit ASS, Autismus Spektrums Störung)

Autism help (kostenlos, Skala mit 5 Stufen, wo ein Kind sein Stresslevel angeben kann)

Fun: 

Stop Motion (kostenlos, aus Fotos bewegte Mini Filme machen, witzig)

Classroom Management: 

Sand Timer (kostenlos, Sanduhr)

book creator (kostenlos in der Lite Version, Dokumentationsfunktion ähnlich einem Tagebuch, mit Ton und Fotos und mehr, gut für Sachunterricht, für Klassenfahrten, für die Portfolioarbeit, für die Dokumentation bei Schwerstmehrfachbehinderten über den Schulalltag)

Englisch:

The Farmer´s Lunch (kostenlos, tolles Buch mit entweder Vorlese- oder Selbstlesefunktion, Story Creator mit der Oberfläche des Buches integriert und passend zum Wortfeld Lunch der Richtlinien Englisch Grundschule).